Wie alle Brancheninsider wissen, fällt unsere Leitmesse, die INTERTRAFFIC, aufgrund der CORONA-Krise in diesem Jahr leider aus. Die Geschäftsführung der AVT STOYE GmbH hat sich deshalb dazu entschlossen, in diesen für uns alle außergewöhnlichen Zeiten ein besonderes Zeichen zu setzen.

Die in diesem Jahr eingesparten Messeaufwendungen möchten wir aufstocken und einem guten Zweck zuführen. Daher werden wir die nächsten vier Monate jeden Monat 10.000 € an gemeinnützige, vorwiegend soziale Einrichtungen spenden, die derzeit entweder mehr beansprucht werden oder in Not sind.

Zusätzlich unterstützen wir das karitative Engagement unserer Mitarbeiter zur Unterstützung von ausgewählten lokalen Projekten und Vereinen bis zum 31.08.2020, indem wir durch unsere Mitarbeiter geleistete Spenden um den gleichen Betrag aufstocken, so dass den jeweiligen Einrichtungen der doppelte Betrag zugutekommt.

Als erste Spenden haben wir an die

  • Frankfurter Frauenhäuser (Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V.) und
  • Frankfurter Tafel e.V.

je 5.000 € gespendet.

.

Im Mai erhielten

  • Ceno & die Paten e.V.  sowie
  • der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Köln-Ost

jeweils eine Spende über 5.000 EUR zur Unterstützung.

Zusätzlich konnten wir einen ersten Spendenvorschlag unserer Mitarbeiter verdoppeln: 600 EUR gingen an die Pferdesportgemeinschaft Wiesenhof-Hennef e.V.

.

Unsere Juni-Spenden über jeweils 5.000 EUR erhielten

  • Feierwerk e.V.  sowie
  • AKA – Aktiv für interkulturellen Austausch e.V.

Ferner konnten wir zwei weitere Spendenvorschläge unserer Mitarbeiter verdoppeln: 200 EUR gingen an die Kölner Tafel, 250 EUR gingen an die Tafel in Dieburg.